3 kg Miesmuscheln waschen und mit ¼ Liter Flüssigkeit (50% Wasser, 50% Gutedel) und einem Lorbeerblatt in einem Topf ca. 15 min kochen.

Die Miesmuscheln dann abgießen und den Sud auffangen.

Parallel eine Zwiebel oder Schalotte und eine Knoblauchzehe klein würfeln und in Butter andünsten. 
Currypulver dazugeben und unbedingt mit andünsten. (beim Currypulver nicht sparen mindestens ein Eßlöffel zugeben)

dann den Muschelsud und ca. 200 ml. Sahne dazugeben, mit etwas Wein, Salz und Pfeffer abschmecken,
leicht einkochen lassen und dann mit einer Mehlschwitze oder etwas Stärke abbinden.

Die Soße mit den Muscheln vermischen und etwas Schnittlauch darüber streuen.

Dazu am besten ein gutes Baguette reichen.

Tipp zur Genußmaximierung:

Anstatt eines Gutedels oder Weißburgunders kann man auch sehr gut den Crémant Rosé dazu genießen.